Naturkundliche Führungen und Exkursionen des LBV Bayreuth

Wegen der aktuellen Corona-Pandemie sind Teilnehmer-Beschränkungen möglich. Um vorherige Anmeldung wird gebeten. Erfragen Sie gegebenenfalls vorher den aktuellen Sachstand!

Sternenwanderung

Foto vom Leiter der FührungHerbert Graß (LBV-Kreisgruppe Bayreuth)
Herbert Graß (LBV-Kreisgruppe Bayreuth)

Dienstag, 27.10.2020, 19:00 Uhr

Treffpunkt: Umweltbildungszentrum Lindenhof, Bayreuth

Leitung: Herbert Graß (LBV-Kreisgruppe Bayreuth)

Kontakt: Tel.: 0921/5072577

 

Wer den überaus vielfältigen Sommer- und Herbststernhimmel mit seinen berühmten Sternbildern Großer Wagen, Cassiopeia, Schwan, Leier, Adler, Schütze, Pegasus, Andromeda etc. einmal erleben will, ist herzlich eingeladen zu unserer Sternenwanderung. Mit einem 8-Zoll-Spiegelteleskop wird der Mond mit seinen Bergen, „Meeren“ und Kratern betrachtet. Außerdem kann man noch die Planeten Mars, Jupiter und Saturn mit seinen berühmten Ringen beobachten.

Bitte ggf. an warme Kleidung denken! Wenn möglich Fernglas mitbringen! Bei schlechtem Wetter werden die Sternbilder anhand von Dias erklärt.

Wildpflanzenführung: Was machen die Pflanzen im Winter?

Veronika Hartmann - Kräuterpädagogin
Veronika Hartmann - Kräuterpädagogin

Samstag, 14.11.2020, 14:00 Uhr

Dauer: etwa 1 Stunde

Treffpunkt: Umweltbildungszentrum Lindenhof, Bayreuth

Leitung: Veronika Hartmann (Kräuterpädagogin)

Kosten: LBV-Mitglieder 4,-€; Nichtmitglieder 5,-€

 

Das ist eine gute Frage, auf die es viele verschiedene Antworten gibt, da verschiedene Pflanzengruppen ganz unterschiedliche Strategien entwickelt haben, um durch die kalte Jahreszeit zu kommen. Da gibt es zum Beispiel Frostschutzmittel, Zugwurzeln, die die Zwiebel tiefer in die Erde ziehen und Blattknospen, die schon vor dem Winter angelegt werden. Wir werden auf dem Gelände des Lindenhofs einige Pflanzen etwas genauer begutachten und so ihren Strategien auf die Spur kommen. Wenn man genau hinsieht, findet man nämlich wesentlich mehr, als man um diese Jahreszeit vermuten würde. Manche Pflanzen werden wir allerdings gar nicht finden können, weil das zu ihrer Strategie gehört. Aber auch hier werden Sie erfahren, was es damit auf sich hat. In jedem Fall aber werden Sie verstehen: auch im Winter sind die Pflanzen voller Leben!

*
Folgendes ist zu beachten: Alle Teilnehmer müssen ihre Kontaktdaten in eine Teilnehmerliste eintragen, die Abstandsregel von 1,50 m zwischen den Teilnehmern aus verschiedenen Haushalten ist einzuhalten.