Schutz unserer Frösche, Kröten und Molche

Der LBV Bayreuth betreut jedes Frühjahr zusammen mit dem Lindenhof Team eine Reihe von Amphibienschutzzäunen in Bayreuth und Umgebung. Der Straßenverkehr ist zwar eine Gefahr für die einheimischen Lurche, aber bei weitem nicht die größte. Der Verlust von geeigneten Lebensräumen führte zum Verschwinden vieler Arten aus unserer Landschaft. Die LBV Kreisgruppe-Bayreuth versucht deshalb durch den Ankauf und die Betreuung von feuchten Wiesen und Teichen die Situation für diese gefährdete Tiergruppe zu verbessern. Auch mit Hilfe von wiederhergestellten Pfützen und Neuanlage von Tümpeln versuchen wir den Rückgang unserer Lurche aufzuhalten.

Pfützen für die Kreuzkröte

Noch vor der Amphibiensaison 2022 haben ehrenamtliche Amphibienfreunde der Kreisgruppen Bayreuth und Kulmbach sowie der Hochschulgruppe Bayreuth in einer kleinen ehemaligen, inzwischen schon etwas zu sehr zugewachsenen Sandgrube nordwestlich von Bayreuth Pfützen als Laichgewässer für Kreuzkröten gegraben.