LBV Kreisgruppe Bayreuth

Die Kreisgruppe Bayreuth des Landesbund für Vogelschutz e.V. existiert seit 1978 und ist mit knapp 2500 Mitgliedern eine der größten in Bayern. Wir sind engagierte Naturschützer (nicht nur Vogelkundler), die sich aktiv für den Arten- und Biotopschutz in Oberfranken einsetzen.

 

Unsere Aufgaben sind vielfältig: Wir betreuen ca. 60 Hektar ökologisch wertvolle LBV-eigene Biotope, pflegen Trockenrasen, Streuobstwiesen, orchideenreiche Feuchtwiesen und Moore, schützen Amphibien auf ihrer Laichwanderung vor dem Straßenverkehr, sanieren Biotopteiche, installieren und reinigen Nistkästen und kümmern uns um Quartiere von Fledermäusen. Außerdem bietet der LBV-Bayreuth Exkursionen zu verschiedenen Themen an und im LBV-eignen Umweltbildungszentrum Lindenhof am Südrand von Bayreuth finden regelmäßig Vorträge statt.

Aktuell:

Teiche in der Bayreuther Eremitage (W. Schulze)
Eremitage Bayreuth (W. Schulze)

 

Wegen der aktuellen Corona Pandemie sind   

alle LBV-Veranstaltungen bis

31. Mai 2020 abgesagt!!!

 

Dazu gehören auch alle Vorträge und Exkursionen!

Weissstörche stehen auf einer Weide am LBV-Zentrum Lindenhof
Weissstörche auf einer Weide am LBV-Zentrum Lindenhof (Foto: W. Schulze)

Aktuelles des LBV-Landesverbandes:

Aktuelle News aus dem Naturschutz

lbv-news.jimdofree.com Blog Feed

Corona-Krise trifft auch bayerische Naturschützer hart (Mi, 18 Mär 2020)
Dose der LBV-Sammelwoche Dose der LBV-Sammelwoche     Auch Nichtregierungsorganisationen sind von den Auswirkungen der Coronavirus-Pandemie betroffen. Als erster bayerischer Verband zog der LBV weitreichende Konsequenzen, um durch seine Aktivitäten keinesfalls zu einer Verbreitung des Virus beizutragen. Normalerweise wären seit Montag 40.000 Sammlerinnen und Sammler jeden Alters für eine Woche im gesamten Freistaat für Bayerns Natur unterwegs gewesen.  Mehr erfahren
>> mehr lesen


Aktuell interessant und wichtig

Leicht verwechselbar

Was unterscheidet eine Sumpfmeise von einer Weidenmeise oder einen Fitis von einen Zilpzalp? 

 

Wandel in Landwirtschaft ist unausweichlich

Noch ist es schwer, den dringend notwendigen Wandel in der EU-Landwirtschaftspolitik gegen die Agrarlobby voranzutreiben. Auch wenn nicht nur Studien den Artenschwund und die Folgen der Intensivlandwirtschaft belegen, sondern jedermann mittlerweile die Veränderungen spürt, leugnet sie weiterhin die Zusammenhänge. Ein neues Fördermodell könnte den Durchbruch bringen.

 

Bewusst konsumieren

Vielen Verbrauchern scheint der Zusammenhang kaum bewusst zu sein, dass sich unsere heutigen Ernährungsgewohnheiten massiv auf die Vielfalt von Arten und Lebensräumen, insbesondere in unserer Kulturlandschaft auswirken. 

 


Welcher Vogel ist das?

Die wichtigsten Merkmale, um Vögel zu bestimmen. Meist braucht man mehrere Merkmale, um eine Art eindeutig festzulegen.

 

Die 25 häufigsten Wintervögel

Vögel am Futterhaus und im Garten sicher erkennen und richtig bestimmen. Bei uns finden Sie alle Informationen, die Sie dafür brauchen. Wir haben Ihnen die Steckbriefe und Stimmen der 25 häufigsten Wintervögel zusammengestellt.

 

Gutes Vogelfutter erkennen

Vielen Verbrauchern scheint der Zusammenhang kaum bewusst zu sein, dass sich unsere heutigen Ernährungsgewohnheiten massiv auf die Vielfalt von Arten und Lebensräumen, insbesondere in unserer Kulturlandschaft auswirken. 

 


Der LBV vor Ort in Bayerns Regionen

Wir sind flächendeckend in Bayern für den Naturschutz aktiv.

 

Ansprechpartner finden

Termine des LBV