Anstehende Veranstaltungen der Hochschulgruppe Bayreuth

Programm der LBV-Hochschulgruppe Bayreuth September & Oktober 2020
Hochschulgruppe Bayreuth - Vielfalt statt Einfalt –
Veranstaltungen September & Oktober
HSG_LBV_Veranstaltungen_Sept-Okt_2020.pd
Adobe Acrobat Dokument 7.6 MB
Biberfraß am Roten Main (Foto: Peter Stimmler)
Biberfraß am Roten Main (Foto: Peter Stimmler)

Exkursion: Spurenlesen

Aktive: Jonathan Ehrmann

Termin: 

Einführungsveranstaltung am Mittwoch, den 28.10.2020 17:00 - 18:30 Uhr

Findet wegen der verschärften Kontaktbeschränkungen online über unseren Discord-Channel statt:

https://discord.gg/qxNqcZW

Exkursion am Sonntag, den 1.11.2020, 16:00 Uhr

Treffpunkt: Lindenhof

Anmeldung: hochschulgruppe.bayreuth@lbv.de

Jedes Lebewesen hinterlässt seine eigenen Spuren. Wer sie zu lesen vermag bekommt auch scheue Tier zu Gesicht. Unser junge Experte für Jagd Jonathan Ehrmann erklärt bei seiner Führung die Spuren von Tieren: Fraß, Losungen, Bauten und Spuren. Eine tolle Möglichkeit auch noch im späten Herbst viele neue Eindrücke aus der Natur zu bekommen.

 

Samenstände des Feldahorns (Acer campestre). Mai 2020 © Peter Stimmler
Samenstände des Feldahorns (Acer campestre). Mai 2020 © Peter Stimmler

Workshop: Samenstände: Erkennen und Basteln

 

 

 

Aktive: Viktoria Lissek

 

Im Herbst reifen die Samen und Früchte der Pflanzen um nach dem Winter zu einer neuen Generation heranzuwachsen. Dabei investieren die Pflanzen viel Energie, um den Fortbestand ihrer eigenen Gene sicherzustellen. Das Problem: Sie sind nicht wie Tiere mobil. Dafür haben sie sich eine ganze Reihe Tricks einfallen lassen, um sich über den Wind, das Wasser oder Tiere ausbreiten zu können. Wir wollen genauer hinschauen und die Techniken verstehen, die die Verbreitungsstrategien ermöglichen.

Bei der Gelegenheit wollen wir auch den ästhetischen Aspekt nicht vernachlässigen und mit den Naturmaterialien basteln. Unsere Erfahrenen Umweltpädagogen verfügen über ein ganzes Repertoire an kreativen und unterhaltsamen Ideen.

 

Veranstaltungsort: Lindenhof. Karolinenreutherstraße 58, 95448 Bayreuth

Termin: Wird noch bekannt gegeben

Anmeldung: Einfach vorbeikommen und mitmachen

Das Schneckenhaus im Rokokogarten, Veitshöchheim. © Peter Stimmler 2020
Bild: Das Schneckenhaus im Rokokogarten, Veitshöchheim. © Peter Stimmler 2020

Workshop: Flussmuschel Vermessung

 

Aktive: Peter Stimmler, Bayerische Flussmuschel-Koordinationszentrale

 

Termin: nach Vereinbarung

Veranstaltungsort: Wohnung von Peter Stimmler.
Anmeldung: hochschulgruppe.bayreuth@lbv.de 

 

Jeder hat sie als Kind am Strand gesammelt. Muscheln, mit ihren vielfältigen Formen und Farben, haben Menschen schon immer fasziniert. Aber wer weiß, dass es auch in unseren heimischen Flüssen Muscheln gibt? Die Teich-, Bach- und Flussmuscheln sind überall in Deutschland im Rückgang begriffen und deswegen Gegenstand von Renaturierungsprojekten. Wir haben über 80 leere Schalen in Veitshöchheim bei Würzburg gesammelt. Sie werden gewogen und vermessen, das erlaubt Rückschlüsse auf die Größe und das Alter der dortigen Populationen. Weiterhin haben wir schon über ein Dutzend weiterer Muscheln und Schnecken im Untersuchungsgebiet nachgewiesen. Die Daten werden an die offizielle Muschelkoordinationszentrale in München geschickt, um die Datenlage zu verbessern

 

Perlpilz (Amanita rubescens) am Grünen Hügel in Bayreuth. © Peter Stimmler 2020
Bild: Perlpilz (Amanita rubescens) am Grünen Hügel in Bayreuth. © Peter Stimmler 2020

Exkursion: Pilze sammeln

 

Aktive: Andreas Wild, Peter Stimmler

Termin: Wird noch bekannt gegeben

Veranstaltungsort: Grüner Hügel, unterhalb des Festspielhauses
Anmeldung: hochschulgruppe.bayreuth@lbv.de 

 

Sie sind die geheimen Herrscher der Welt. Sie versorgen Pflanzen mit Nährstoffen, zersetzen totes Material, verwittern ganze Gebirge und sind die ältesten und größten Lebewesen des Planeten. Pilze faszinieren jeden, der sich auch nur kurz mit ihrer Bedeutung beschäftigt. Immerhin 12.000 Arten gibt es in Deutschland, darunter richtige Delikatessen. Doch wie unterscheidet man einen leckeren Steinpilz von einem bitteren Gallenröhrling? Worin unterscheidet sich der genießbare Perlpilz vom tödlich giftigen Pantherpilz? Unsere Pilzkenner erklären dir im Wald die feinen Unterschiede, erklären dir worauf du beim Sammeln achten musst. Außerdem zeigen wir dir, wie du eine eigene Karte mit den Fundstellen erstellst. Im Anschluss bereiten wir ein feines Pilzmahl im Humusgarten zu.